New today: 238 | sold: 740
c
Inseratsbild
2 Videos
+17 Pictures

Traumpferd wegen nicht einschränkendem Befund unter Wert

Ad type: Horse for sale
Ad ID: 2440084
Online since: 4/30/2021
5,000 € to 10,000 €
price range ~5,863 $ to 11,725 $
Biegner Pferdezentrum GmbH
56368 Katzenelnbogen Germany
9
+49 (0)1701180281
Watch list
Print
r Complain

Further information



The Bavarian Warmblood is a horse breed originating from the Bavarian Rottal. It is state-bred since 1754 and is quite similar in conformation to the Hanoverian. Today the Bavarian Warmblood is spread not only in Bavaria, but also in England and the United States. The Bavarian Warmblood is known a v ... More about the horse breed Bavarian Warmblood
Bavarian Warmblood
Warmblood
Gelding
11 years
17 hh
Brown
Dressage
Leisure
Jumping
Vaulting

Description

German
  • Polish
  • English
  • Dutch
  • Spanish
  • French
  • German
Aragon - der Große... 

ja der ca 175 cm grosse Wallach ist ein tolles Pferd zum verlieben. Aragon ist mit seinen 11 Jahren ein Pferd das sehr gut ausgebildet wurde, er kann sehr viel und beherrscht einige L Lektionen in der Dressur. Aragon ist aber von Natur aus eher der "Gemütlichere"!

Schnellen Schrittes geht es nur an seinen Napf. Zu reiten ist er wirklich schön. Aragon hat eine AKU von 08-2020 welche natürlich gerne mitgegeben wird. Bitte haben Sie verständnis das wir nicht jedem die AKU schicken. Es geht hier auch um Daten!

Da zwei "Befunde" bei der AKU auffällig wurden, werden wir die Befunde hier veröffentlichen, das sollte dann doch jedem ausreichen!

"Blauer Fleck in der Pupille ventral, ohne Einschränkung des Sehvermögens"
"Sprunggelenk 0°: Chip medial unterhalb der Tibia
Sprunggelenk ca. 45°: Chip medial unterhalb der Tibia
Sprunggelenk ca. 135°: Chip medial unterhalb der Tibia schattenhaft erkennbar
Sprunggelenk ca. 90°: obB"

Der Tierarzt und auch unser Tierarzt rät von einer OP ab. Wir haben hier auch keine Probleme festgestellt weder im Stangentraining noch im Dressurtraining oder im Gelände. 

Aragon wird nicht als Voltipferd oder als Schulpferd verkauft.
Wir suchen wirklich einen Bestplatz für diesen Buben denn er ist uns hier unglaublich ans Herz gewachsen!!! Er geht auch an keinen Westerreitwr oder jemanden der gedankliche Bilder schicken möchte!

Aragon geht nur an einen lieben Menschen der ihm einen Offenstall bieten kann, denn er koppt unter Stress (bei uns bisher nicht) 

Wir suchen einen ambitionierten Freizeitreiter der das eine oder Andere Turnierchen bestreiten möchte, der mal locker ins Gelände möchte oder auch mal den einen oder anderen Tag an eine nicht so erfahrene oder wieder einsteigende Reitbeteilgung vergeben möchte. 

Aragon ist mit seinen langen Ohren einfach ein Pferd das man lieben muss. Er hat wirklich tolle Gänge und kann auch zeigen was er kann und was er so für Gänge hat. 

Kontaktaufnahme bitte ausschließlich per Telefon (10-17 Uhr) oder ganztags per WhatsApp oder Telegram! Aus zeitlichen Gründen antworten wir hier nicht! Telefon: 0170.1180281

Wir können ihnen gerne einen zuverlässigen Transporteuer nennen, diesen können Sie bei Einigkeit mit der Abholung/ Transport des Pferdes beauftragen. Sie können bei gewerblichem Transport und damit mehr gesundheitliche Sicherheit für alle einen Nachlass vom Kaufpreis bekommen, dies stellt aber keine Pflicht der Verkäuferin dar und wird im Gespräch geklärt!


*** BITTE LESEN ***
Lesen sie auch die Verkaufsbedingungen! Wir weichen NICHT davon ab!!!! 


VERKAUFSBEDINGUNGEN
wir freuen uns sehr, dass Sie Interesse an einem unserer Pferde haben und damit auch Interesse an unseren Verkaufsbedingungen zeigen. Wir sind keine Privatverkäufer! Wir sind ein wirtschaftlich arbeitendes Unternehmen, das sich an Auflagen und auch an Vorgaben zu halten hat. Nicht zuletzt, müssen wir auch von jedem Verkauf Steuern abführen! Wir verstecken uns nicht – wir geben uns nicht als privat aus, obwohl wir gewerblich sind nur um uns vor der gesetzlichen Gewährleistung zur drücken - aber wir haben unsere Regeln, die wir nicht und für keinen Interessenten lockern. Da wir nicht nur den Handel betreiben, sondern als Pferdekompetenzzentrum weit aus mehr Sparten abdecken, sind unsere Auflagen vielleicht noch etwas deutlicher und umfangreicher als die eines kleinen Privatstalles oder eines reinen Händlers. Um all denjenigen die Mühe des Lesens zu ersparen die mit unserer Verkaufsweise nicht klarkommen, hier die Kurzzusammenfassung, wir gehen nachfolgend für alle die es interessiert aber genauer darauf ein. Wir verkaufen unsere Pferde in unserem bereits 2018 schon entwickelten „Direktkauf“. Kein Anschauen, Kein Besuchen, keine Proberitte, keine Reitstunden auf dem Verkaufspferd oder ähnlich interessante Ideen. Unsere Pferde werden „gekauft wie online gesehen“. Natürlich werden wir Sie in jedem Fall auch telefonisch noch beraten, denn ganz ohne Gespräch bekommen Sie dann bei uns doch kein Pferd, Sie erhalten einen korrekten Kaufvertrag sowie auch eine ordentliche Rechnung für das Pferd. Als Gegenzug für Ihr Vertrauen uns gegenüber bringen wir ihnen auch ein Vertrauen entgegen und bieten Ihnen eine 3-monatige Rückverkaufsoption bereits vertraglich abgesichert an. Sie können uns das Pferd also bis zu 3 Monate nach dem Kauf, ohne Angaben von Gründen gegen Abzug eines gewissen und auch vertraglich definierten Abzugs zurück verkaufen.  Sie können sich einen solchen Kauf gar nicht vorstellen? Das tut uns leid aber dann werden sie bei uns kein Pferd bekommen! Für alle die sich diesen Kauf so vorstellen können und gerne mehr darüber wissen möchten, bitte weiterlesen. (An dieser Stelle sei gesagt, dass all diejenigen die keinen Anstand besitzen ihre Beleidigungen unterlassen können. Wir werden die Beleidigungen und Anfeindungen ignorieren, bei besonders netten Herzchen wird sich unser Rechtsanwalt melden!)
Warum machen wir sowas? Nun, genau genommen ist die Idee zum Direktkauf keine neue Idee, in vielen Bereichen der Reiterei ist das bereits gang und gebe, dass man eben nicht überall hinfährt und jedes Pferd zur Probe reitet.  Unser Direktkauf hat für alle Beteiligten eigentlich nur Vorteile, auf die wir hier gerne mal eingehen möchten.

1.	Ich möchte das Pferd kennen lernen weil ich wissen will ob die Chemie stimmt….
vollkommener Blödsinn. Jeder Interessent, der sich mit diesem Argument bei uns meldet, wird sofort abgewiesen! Es ist eine dumme Art und Weise das Lebewesen Pferd zu minimieren! Das Pferd, mein neuer Freund und Wegbegleiter muss vom ersten Augenblick an meinen Vorstellungen entsprechen. Das Pferd muss, obwohl ich absolut fremd bin, mich, meine Familie oder meine Ansichten teilen. Muss sich obwohl die Bezugsperson des Pferdes nebendran steht vollkommen auf mich einlassen… Sorry, aber das ist keine Art und Weise mit einem Lebewesen umzugehen. Ein Pferd das als sensibles Fluchttier gilt, muss sich wie jedes andere Lebewesen erstmal an neue Menschen, neue Umgebungen und auch an neue Freunde gewöhnen! Schauen Sie sich bundesweit Schulen mit ihrem Kind an und entscheiden dann an welchen Fleck in Deutschland sie ziehen – nämlich an den wo die Chemie zwischen der Schule und ihrem Kind stimmt? Ich denke nicht! Und wenn wir mal ganz realistisch sind ist ein Pferd ein „Kind“ ein Familienmitglied! Werfen Sie ihre Familienmitglieder aus der Familie nur weil diese anderen Ansichten haben? Vermutlich auch nicht aber einem Pferd, das sie überhaupt noch nicht kennen möchten, sie solch eine Aufgabe ab der ersten Sekunde auferlegen? Denken Sie doch in einer ruhigen Sekunde mal darüber nach!

2.	Ich möchte das Pferd Probe reiten, denn ich muss ja wissen ob das passt…
hmmm… ja, können wir verstehen. Sind wir aber mal realistisch. Der größte Teil der Freizeitreiter möchte das Pferd Putzen, Satteln und Trensen… So das haben wir schon mal den ersten Knackpunkt. Ich lasse doch nicht jemand fremden in meinen Stall, der dann – weil man das mal so gesagt hat - den Sattelgurt anzieht bis nach Hintertux, den Sperriemen so zuzieht das das Pferd grün anläuft oder den Hufauskratzer in den Huf haut, denn man hat mal gehört das man doch einen Huf abklopfen muss, um zu schauen, ob das Pferd dort reagiert….  Nein… und damit fängt es an. Das „Herrichten“ gehört zu einem Proberitt gar nicht dazu. Es kann zugeschaut werden, doch das kann ich auch über ein Video abbilden. Hierfür müssen sie nicht in unseren Stall kommen, denn hier herrscht einfach auch ein Infektionsrisiko welches von ihnen ausgeht und eine Gefahr für unsere Pferde darstellt. Der Proberitt. auch hier wieder ist es so, dass Lieschen Müller mal gehört hat, dass man sich das Pferd vorreiten lassen muss, um zu sehen, wie es sich unter dem Reiter gibt… Nein. der durchschnittliche Probereiter möchte sich das Pferd vorreiten lassen, weil er Angst hat sofort auf ein neues Pferd, das er nicht kennt zu sitzen, hier gibt es dann die Argumentation. „Ja, das Pferd kennt mich doch gar nicht…“ – Ja, richtig, es kennt sie nicht, aber sie wollten doch wissen, ob die Chemie stimmt und ob es reiterlich passt. *ironiesternchen* Aber nicht genug. Dem Proberitt wohnen bei. Die Familie, eine Freundin, der Reitlehrer und was weiß ich noch wer. Jeder muss aber mal Probereiten, denn die eigentliche Käuferschaft ist auf die Meinung anderer angewiesen! Warum muss man einem Pferd das antun. Ein Pferd, das der neue Freund werden soll – diesem neuen Freund muss man zumuten das er innerhalb einer Stunde zich verschiedene fremde Reiter dulden muss? Auch hier sind wir wieder klar beim Pferd! Das geht so nicht und das gibt es bei uns auch nicht! Abgesehen davon bitte ich zu bedenken. Sie möchten nicht bei uns reiten… Sie möchten bei sich in ihrem Stall der Wahl reiten. Dort muss das Pferd ankommen, dort muss das Pferd ruhe finden und dort müssen sie ihrem Hobby nachgehen können. Nur weil das Pferd bei uns – in seiner gewohnten Umgebung läuft und alles passt, heißt es doch noch lange nicht, dass das Pferd in ihrem Gelände super läuft, das dort keine bösen Heckengeister wohnen und dass die Kumpels im Offenstall alle mit dem neuen Mitbewohner zufrieden sind.

Dies sind jetzt nur die zwei häufigsten Aussagen. Wir können ihre Situation verstehen, werden aber nichts an unseren Voraussetzungen zum Verkauf ändern. Wir verkaufen ausschließlich an Menschen, die verstehen was wir mit der Botschaft rüber bringen wollen, die Verstehen das es mehr Sinn macht ein Pferd – vor allem ein Familienpferd in Ruhe zuhause auszuprobieren, im Alltag zu testen ob das alles so klappt wie man sich das in seiner Planung vorgestellt hat und ganz ehrlich, mir ist es lieber wenn dann doch mal ein Pferd nicht passt, das es zu uns zurück kommt als das es ein Wanderpokal gibt und eben dann die 1000 Probereiter die sich das zum Hobby gemacht haben ohne Kaufinteresse irgendwo hin zu fahren bei ihnen auf diesem Pferd sitzen.

Viele werden sich jetzt denken. Ne, das mache ich nicht! KEIN PROBLEM, wirklich wir sind keinem böse, der in einem normalen Tonfall sagt, dass er das nicht kann, nicht möchte oder was auch immer. Wir lassen uns aber von keinem anrotzen! Wie es in den Wald hineinschreit so schreit es zurück und das gilt bei uns für JEDE Kommunikation. Wir möchten auch darum bitten, keine Anfragen für Videos oder Bilder zu stellen, bevor wir miteinander ein einziges Wort gewechselt haben. Wir reagieren nur auf Telefonanrufe und das auch nur zu normalen Geschäftszeiten – also Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr oder täglich/ ganztätig per Whats app. In der Regel haben alle unsere Pferde auch Videos! Diese finden sie in der Anzeige auf Ehorses oder auf unserer Webseite, nach Fertigstellung. Kontaktnummer: 0170.1180281

Wir wissen das für viele der Text sehr arrogant klingt, das ist auch gut so denn wir versuchen das eine Prozent zu finden was diesen Text versteht und sich wünscht das eben nicht schon 150 Leute auf dem Pferd gesessen sind, jeder was anderes mit dem Pferd „getestet“ hat und das Pferd auch nicht täglich 3-mal laufen musste nur weil die Verkäufer die Einnahmequelle Probereitgeld entdeckt haben. 

Alle unsere Pferde egal wie lange oder kurz sie da sind, sind Familienmitglieder! Wir behandeln unsere Pferde wie Familienmitglieder!

Transport:
Natürlich wissen wir, dass nicht jeder die Möglichkeit hat, sein neues Pferd selbst abzuholen! Das ist auch kein Problem, denn wir haben einen sehr seriösen Transporteuer, der kompetent und pro Pferd transportiert. Kein Transporteuer der nebenher noch FB Postings mit dem Pferd im Transporter macht und auch kein Transporteur, der das Pferd krank redet und am Schluss ein Kaufangebot in Höhe von 500 Euro macht. Ja, sie mögen schmunzeln, wir haben das alles schon erlebt! Wenn sie also ihren neuen Freund zu sich nach Hause bringen lassen möchten, dann können wir ihnen gerne den Kontakt vermitteln.

Der Ablauf:
Den genauen Ablauf erklären wir ihnen gerne am Telefon 

Einschränkungen durch Corona:                          
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir in der aktuellen Zeit nochmal strenger sind als sonst. Sie dürfen ihr Pferd selbst abholen. Es gelten aber auf unserem Betriebsgelände folgende Vorschriften, die wir auch umsetzen werden:

1. maximal 2 Personen im Auto
2. Keine Minderjährigen Kinder im Auto
3. Eine Person, die aussteigen darf, die andere Person bleibt im Auto sitzen.
4. Mundschutzpflicht, es besteht die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mundschutzes
5. Keine Besichtigung der Anlage insbesondere der Stallungen, Stallfremden ist das Betreten verboten.
6, Keine Möglichkeit die Sanitäreinrichtungen zu benutzen!
Leider ist es auch so dass wir derzeit nur maximal 2 Abholungen und 4 Anlieferungen pro Tag erlauben. Es sind daher nicht alle Termine frei, der mit ihnen vereinbarte Termin ist plus/ minus 15 Minuten einzuhalten. Wenn sie sich verspäten oder deutlich früher daran sind, müssen sie mit Wartezeiten rechnen, da immer nur ein Fahrzeug auf den Hof fährt.

Rechtliches:
Die von uns online gestellten Bilder und Videos befinden sich in alleinigem Eigentum der Biegner Pferdezentrum GmbH. Das Verwenden, Kopieren oder Speichern der Dateien ist verboten. Die Bildrechte liegen ebenfalls bei der Biegner Pferdezentrum GmbH. Verwendung wird strafrechtlich verfolgt. Bereits die Zusage per WhatsApp stellt einen rechtlichen Kaufvertrag dar! Überlegen sie sich bitte daher, ob sie einfach mal zusagen ohne dass sie tatsächliches Interesse haben. Die Pferde haben in der Regel keine Ankaufsuntersuchung. Sollte eine AKU vorliegen, so wird das im Text erwähnt! Wir bemühen uns, unsere Anzeigen so ausführlich wie nur möglich zu gestalten! Die Beschreibung dient zum Eindruck des Pferdes und beruht sich auf Erfahrungen und Erkenntnisse, die wir hier gemacht haben bzw. täglich machen! Die hier genannte Ausführung ist keine Beschaffenheit! Kommt es zum Kauf erhalten sie einen ordentlichen Vertrag sowie eine Rechnung für den Kaufpreis! Bei uns gibt es nur transparente Geschäfte! Bereits im Kaufvertrag werden die Bedingungen zur Rückverkaufsoption fixiert! Beim Rückverkauf müssen sie uns keinen Grund nennen, dürfen dies aber natürlich.

Pedigree

Location

56368 Katzenelnbogen
Germany


Seller

Biegner Pferdezentrum GmbH
E
56368 Katzenelnbogen
Germany
We speak:
 

Contact the seller

* These fields must be filled in


Send message

Further ads from these sellers

send via
9 n r
Biegner Pferdezentrum GmbH
E
56368 Katzenelnbogen
Germany
i