Tolles Freizeitpferd, auch interessant für die Zucht!

 
 
 
Horse for Sale
ID: 1342126
2,000 € ONO
Westphalian
Mare
18 years
15.2 hh, Height at withers
Chestnut-Red
6/19/2017
Private vendor
31552 Apelern
Germany
9
+49 (0)15168130956
 

Recommend Horse



Your eMail:


Recipients email address:


Details
Seller
Horse for Sale
1342126
2,000 € ONO
Westphalian
Mare
18 years
15.2 hh
Chestnut-Red
Breeding
Leisure
Location
31552 Apelern
Germany

Description

German
English
Dutch
Die Stute ist seit 7 Jahren in meinem Besitz und wurde in dieser Zeit nur freizeitmässig Dressur geritten. Am Sprung hat sie auch Potenzial, doch leider bin ich nicht so der Springer. Laut Vorbesitzern hat sie dort 4 Fohlen zur Welt gebracht, weshalb sie optimal für die Zucht geeignet wäre. Die Stute braucht vertrauen zu ihrem Reiter. Durch Druck und Zwang erreicht man absolut gar nichts bei ihr. Sie ist gerne sehr umweltorientiert. Im Umgang ist sie in ihrer gewohnten Umgebung super brav und lieb. Sie ist Schmiede- und verladefromm. Sie kennt die Arbeit in der Halle und auf Außenplätzen, hat mit Kindern und Traktoren keinerlei Probleme. Dennoch ist sie absolut kein Anfängerpferd! Sie braucht klare Strukturen und eine erfahrene Hand. Wenn dies alles stimmt, ist sie beim reiten wirklich toll! Sie kennt die Arbeit am Boden über Horsemanship, Equikinetic und das Klickertraining. Derzeit steht sie nachts in ihrer Box und tagsüber in einem Auslauf. Hier kennt sie auch gemischte Herden. Dort ist sie immer Ranghoch. Sie läuft barfuß und hatte, solange ich sie kenne, keine besonderen Erkrankungen. Krankheitsbedingt durch mich, konnte ich meine Stute seit Januar nicht mehr reiten. Deshalb möchte ich sie abgeben und einen tollen Platz mit liebevollen Leuten für sie finden. Da sie derzeit absolut nicht im Training ist, ist probereiten nur bedingt möglich. Platz vor Preis!

Pedigree

31552 Apelern Germany
+49 (0)15168130956
31552%20apelern-

Contact the seller






Send message

Further information



The origins of the Westphalian breeding lie in the founding of the state stud in Warendorf in 1826, the Breeders' Association itself was founded in 1904. By the end of the Second World War mainly heavier workhorses were bred there, which were used as carriage horses by farmers.Initially, a variety o ...more
9 n r
i
ehorses uses cookies for analyzing the website, to make it work properly and to provide you relevant ads.
You can find more information on privacy. If you would like to continue using our website, please agree with the application of cookies.