Modify search
Eye-catcher
Konik, Mare, 10 years, 13.3 hh, Dun
Leisure - Dressage - Eventing

Silvy ❤️❤️❤️ Süßes 10 jähriges Konikstütchen an guten Platz zu verkaufen. Silvy begeistert nicht nur durch ihre schöne Farbe Mausfalbe sondern überwältigt noch viel mehr mit ihrem Charme . Brav ge...

3,900 €
~4,579 $



Never miss horse ads again!
With your personal eMail search request you will be informed regularly about new horse ads that are conform to your search criteria.
 
Sort by
H



1.
2.
3.

Topseller

(5)
Pferdefreunde Eickenrode (1)

Pferdehandel Cindy Oberladstätter  (1)

Reiterhotel Vox (3)

Pony (7)

Mix (2)

Multiple choice
Standard seller (2)

Topseller (5)

Refine your search
Incl. video (2)

Page-1-Ad (5)

Online since
7 Results
Konik
H
Save this search
Page-1-Ad  
Page-1-Ad  

With this option your advertisement will be extra advertised on the top page of search results. It will be listed above the regular search results.

In addition, interested parties can directly see more information. This significantly increases the number of potential buyers.

 
Golden
including video
Golden
Konik, Gelding, 7 years, 13.2 hh, Dun
F: DRZEWIAK
Leisure
Reiterhotel Vox
DE-49577
Eggermühlen
ONO 4,150 €
Golden
Konik, Mare, 10 years, 13.3 hh, Dun
Leisure - Dressage - Eventing
Pferdehandel Cindy Oberladstätter
AT-6222
Gallzein
3,900 €
Golden
Konik, Gelding, 5 years, 13.1 hh, Black
F: NEMO
Leisure
Reiterhotel Vox
DE-49577
Eggermühlen
ONO 3,950 €
Golden
including video
Konik, Mare, 10 years, 12.2 hh, Dun
F: MORYK
Leisure
Reiterhotel Vox
DE-49577
Eggermühlen
ONO 3,950 €
Standard advertisements
Konik, Gelding, 6 years, 12.1 hh, Dun
Dressage - Carriage - Leisure - Eventing
DE-14624
Dallgow-Döberitz
ONO 2,300 €
New
Konik, Mare, 15 years, 14.1 hh, Brown
Leisure
DE-74579
Fichtenau
ONO 2,100 €

Konik kaufen – Der Ursprung der Tiere liegt in Osteuropa

Der Ursprung des Koniks ist in Osteuropa zu verorten. Insbesondere in Polen sind diese Pferde zu finden. Schon ihr Name lässt auf ihre Heimat zurückschließen, denn Konik bedeutet im Polnischen Kleines Pferdchen. Diese Ponyrasse stammt von dem wildlebenden Tarpan ab, was an seinem äußeren Erscheinungsbild noch deutlich zu erkennen ist. Seit dem Jahr 1915 wird die Reinzucht des Koniks betrieben, drei Jahre später bekamen sie die offizielle Rassebezeichnung Konik Polski. Zu Kriegszeiten dienten die Tiere häufig als Transportpferde, die die Truppen unterstützten. In Polen werden diese Pferde teilweise noch heute als Arbeitstiere in der Landwirtschaft eingesetzt.

Das Aussehen der Pferde ähnelt dem Tarpan – Das Konik ist verwandt mit dem Wildpferd

Der Einfluss der Wildpferde ist im Aussehen der Konik Ponys noch eindeutig erkennbar. Typisch für diese Rasse ist die Fellfärbung, die ausschließlich als Falbe vorkommt. Dabei kann die Farbe in variierender Helligkeit ausfallen. In den Wintermonaten hellt sich das Fell der Konik Pferde zusätzlich um einige Stufen auf. Des Weiteren besitzen sie häufig zebraähnliche Abzeichnungen an den Fesseln und einen Aalstrich, der ebenso bei dem Tarpan üblich war. Das Langhaar der Tiere ist überaus dicht und üppig. Weiße Abzeichnungen sind bei dieser Rasse in keinster Weise erwünscht, häufig deuten sie auf den Einfluss anderer Pferderassen hin. Der mittelgroße Kopf der Ponys weist in der Regel ein gerades oder leicht konkaves Profil auf. Die Kleinpferde verfügen über eine Widerristhöhe zwischen 130cm und 140cm. Somit sind sie eindeutig den Ponys zuzuordnen.

Ein treuer Freizeitbegleiter – Das Konik ist anspruchslos und ausgeglichen

Die Kleinpferde sind aufgrund der genetischen Anteile des Wildpferdes besonders robuste und widerstandsfähige Tiere. Das Konik besitzt aber dem Pony entsprechend auch ein besonders eigenwilliges Wesen. Das Temperament der Pferde ist jedoch sehr ausgeglichen und sie sind überaus umgängliche Begleiter. Diese Merkmale machen das Konik vor allem bei Freizeitreitern ausgesprochen beliebt. Des Weiteren ist die Pferderasse sehr genügsam und in der Haltung recht anspruchslos. Wegen ihrer hohen Belastbarkeit eignen sich diese Tiere insbesondere auch als Wander- und Distanzpferde. Da die Kleinpferde nur wenig Geschick im Bereich der Dressur aufweisen, werden die Tiere vorzugsweise als Freizeit- und Fahrpferde eingesetzt. Das Pony ist darüber hinaus auch für seine Langlebigkeit bekannt. Ein Pferd dieser Rasse kann problemlos ein Alter von 30 Jahren erreichen.

i
ehorses uses cookies for analyzing the website, to make it work properly and to provide you relevant ads.
You can find more information on privacy. If you would like to continue using our website, please agree with the application of cookies.