Connects Horses & People - Worldwide

Charakterstarke Stute mit Talent für den gehobenen Springsport

Inseratsbild
 
 
 
 
 
3 Videos
+1 Pictures
Horse for Sale
ID: 1505172
price range E
15,000 to 25,000 €

Westphalian
Mare
5 years
16.73 hh, Height at withers
Brown
9/14/2018
Private vendor
48739 Legden
Germany
9
+49 (0)1712290881
H

Recommend Horse


Your eMail:


Recipients email address:


When you click on "Recommend Horse", you agree to our User Agreement and acknowledge reading our User Privacy Notice.

Details
Seller
more adverts (1)
Peppermint O
Horse for Sale
1505172
price range E
15,000 to 25,000 €
Westphalian
Mare
5 years
16.73 hh
Brown
Jumping
A-ready
A-placed
Dressage
Leisure
Westfälisches Pferdestammbuch e.V.

Description

German
English
Dutch

Wir bieten diese hübsche Stute direkt aus dem Züchterstall an. Wir haben sie schonend aufgebaut, so dass sie dieses Jahr ihre ersten (wenigen) Turnierstarts absolvieren durfte und  auch prompt platziert wurde.
Sie ist sehr umgänglich, hat aber auch einen gesunden Ehrgeiz. Sie hat den unbedingten Willen auf die andere Seite des Sprunges zu kommen!
Die junge Dame (Amateurin) die in den gezeigten Videos Peppermint O reitet, sitzt da gerade zum 2. Mal auf diesem Pferd und kommt auf Anhieb mit ihr klar.
Diese schicke Stute ist eine echte Option für den gehobenen Turniersport !

Aus dem Mutterstamm sind schon viele hoch erfolgreiche Pferde hervor gegangen. U.a. war die Vollschwester der Gera (Pikeur Gazelle) Westfalenmeisterin mit Klaus Brinkmann.
Location
48739 Legden
Germany

Pedigree

48739 Legden Germany
+49 (0)1712290881
48739%20legden
more adverts (1) b
Bronze
including video
Westfale, Hengst, Fohlen (05/2018), Dunkelfuchs
F: SIR HEINRICH | MF: FLORESTAN I

Dressage - Leisure
DE-48739
Legden
ONO 3,500 €
~4,068 $

Add to watch list

Contact the seller



* Mandatory Field





Send message

Further information



The origins of the Westphalian breeding lie in the founding of the state stud in Warendorf in 1826, the Breeders' Association itself was founded in 1904. By the end of the Second World War mainly heavier workhorses were bred there, which were used as carriage horses by farmers.Initially, a variety o ...more
9 n r
i